Wir sagen DANKE!

DANKE TSV FAMILIE: Ein deutsches Sprichwort besagt, „Was du mit Geld nicht bezahlen kannst, bezahle wenigstens mit Dank“.

Deshalb lud die Vorstandschaft, mit der Hilfe von Sponsoren, mehr als 130 Funktionäre, Trainer und Übungsleiter, die sich Woche für Woche, ehrenamtlich, in den Dienst des TSV stellen, erstmalig zu einem „Fest der Ehrenamtlichen“ (am Samstag, den 24. Juni 2017) auf die Terrasse vom Sportheim in Schwabhausen. Knapp 100 Gäste folgten dieser Einladung und feierten bis früh in die Morgenstunden.

Der TSV gab anlässlich seiner ehrenamtlich aktiven Mitglieder ein Fest. Durch die Hilfe regionaler Sponsoren u. a. der Metzgerei Mair aus Stetten, dem Gasthaus Göttler aus Rumeltshausen, der Firma BayernRasen und unserem „Sterne Koch“ Helmut Medele, war organisatorisch und kulinarisch für das leiblichen Wohl der Gäste aus allen 13 Abteilungen gesorgt.

Willi Jais, Vorsitzender des Vorstands des TSV Schwabhausen, betonte bei einer persönlichen Rede, dass der Sportbetrieb, ohne die am heutigen Abend geladenen Gäste, so nicht möglich wäre und deshalb sagt der TSV Schwabhausen auf diesem Weg DANKE. Denn es ist nicht selbstverständlich, dass so viel Freizeit wöchentlich dem TSV zur Verfügung gestellt wird, um die ca. 600 Kinder und Jugendlichen optimal sportlich zu betreuen und dafür zu sorgen, dass der Sportbetrieb auch für die Erwachsenen reibungslos abläuft. Dafür sind auch Menschen hinter den Kulissen nötig, die nicht im sportlichen Fokus stehen, an diesem Abend aber im Mittelpunkt standen. Deshalb, oder gerade für diese Mitglieder sagte der TSV mit einem Fest DANKE, als Zeichen der Wertschätzung.

Dieses große Engagement und die Vielzahl der Ehrenamtlichen beeindruckte auch den 1. Bürgermeister von Schwabhausen Josef Baumgartner, der den Anwesenden im Namen des Gemeinderates dankte und auch Neuigkeiten zum Thema Heinrich Loder Halle verkündete. Diese sei nach neuestem Stand, des seit letzter Woche frisch vorliegenden Gutachtens, sanierungsfähig. Die Gemeinde beschäftigt sich auch bereits mit der Finanzplanung. Es sei jetzt als nächstes zu klären, wann und wie das Projekt Heinrich Loder Halle umgesetzt werden kann, damit der sportliche Betrieb möglichst wenig gestört wird und für die Zukunft wieder optimale Bedingungen für einen erfolgreichen Sportbetrieb geschaffen werden.

Sportlich ging es am diesem Abend natürlich ebenso heiß her, wie die herrschenden Temperaturen auf der Sonnenterrasse. Die anwesenden Abteilungen maßen ihr Können und Ihre Geschicklichkeit bei einem traditionellen Zielnagel-Wettschlagen, das die Skiabteilung in einen Herzschlagfinale durch Thomas Hack für sich entschied.

Die Abteilungen nutzen zudem den Abend, um sich auszutauschen und Energie für die kommenden Vereinsaufgaben zu sammeln. In den frühen Morgenstunden ging ein gelungener Abend zu Ende, bei dem sich alle einig waren, wie schön es ist, der TSV Familie anzugehören.

UNSERE BEREICHE
SCHLAGWÖRTER
ZEITPUNKTE

BREITENSPORT - BALLSPORT - FITNESS - ERNÄHRUNG - WINTERSPORT - SCHLÄGERSPORT - CARDIO- & GROUPFITNESS - KAMPFSPORT - GESELLIGKEIT

© 2017-2020 by TSV Schwabhausen 1929 e.V.                                                                                                                    IMPRESSUM      DATENSCHUTZ       KONTAKT