WIR HOLEN DEN POTT: Turniersieg beim Ebercup 2018


Von der Jahresabschlußfahrt unserer männlichen Handball C-Jugend zum Ebercup 2018 in Ebersberg berichtet der Trainer Dirk Gebell:

"Am Wochenende 6. bis 8. Juli 2018 endete nun endgültig die Saison für die mC der HSG Schwab/kirchen 2017/2018. Alle Spieler des letzten Jahres, angefangen vom Jahrgang 2005 (leider konnte unser Keeper Kalin, Jahrgang 2006 nicht dabei sein) bis hin zum Jahrgang 2003 waren dabei. Los ging es am Freitagnachmittag von Bergkirchen mit dem Bus. Der Regen hörte rechtzeitig auf, so dass wir mit Ankunft in Ebersberg das Wochenende im Trockenen verbringen konnten.

Die Zelte waren schnell aufgebaut und die Jungs nutzten den Freitag, um bei Schnitzel und Pommes ein WM Spiel zu schauen. Die Veranstalter vom TSV EBE Forst United hatten eine riesige Leinwand organisiert, wo wir alle Spiele verfolgen konnten.

Am Samstag ging es mit den ersten Gruppenspielen um 10.00 Uhr los.

Unsere Gegner waren Eichenauer SV, TuS Traunreut, SpVgg Altenerding und TSV Grafing. In diesem Jahr war dann irgendwie alles anders, als in den beiden Vorjahren. Es gelang uns, das erste Spiel deutlich zu gewinnen (21:13) und alle Spieler konnten - was das Ziel war - ausreichende Spielanteile bekommen. Auch das zweite Spiel konnten wir gewinnen. Das war schon knapper, aber am Ende mit 13:10 bei einer Spielzeit von 2 x 15 min immer noch ein ungefährdeter Sieg. Das engste Spiel der Vorrunde lieferten wir uns dann gegen Altenerding. Nach einer 5 Tore Halbzeitführung haben wir den Gegner unnötig stark gemacht und das Spiel wurde ausgeglichen. Zum Schluss konnten wir mit dem knappsten Sieg von 15:14 vom Rasen gehen und hatten unser Soll des ersten Turniertages mehr als erfüllt. Es war einfach toll zu sehen, dass die Jungs trotz der unterschiedlichen Jahrgänge hervorragend zusammengespielt haben und einfach ihren Spass hatten – klar, wer gewinnt hat mehr Freude am Spiel, aber es hat eben einfach gepasst.

Auch nach den Spielen haben die Jungs die Zeit für gemeinsame Erlebnisse genutzt. Fußball spielen, Fußball schauen, mit den Spielerinnen der anderen Schwab/kirchener Mannschaften die freie Zeit nutzen. Die Nacht auf Sonntag war dann für viele etwas kurz, da einige der Meinung waren, man könne ja die Nacht im Schlafsack auf Campingstühlen im Freien verbringen. Na ja, so gegen 3 Uhr morgens haben dann die Rückenschmerzen wohl gewonnen und die Jungs sind in die Zelte gekrochen.

Am Sonntag war dann um 9.00 Uhr der Auftaktgegner Grafing. Glücklicherweise hatten unsere Jungs trotz der kurzen Nacht das Spiel im Griff und alle konnten sich schön warmspielen für das Halbfinale, welches wir nun als Gruppensieger gegen den Gruppenzweiten der Nachbargruppe SSG Metten erreicht hatten. Auch das Spiel gegen Metten konnten wir klar und deutlich mit 17:10 für uns entscheiden. Es war klar, aus der Nachbargruppe war nun entweder der TSV EBE Forst United als Gruppensieger oder die vorher von uns besiegten Traunreuter der Finalgegner. Im Halbfinale setzte sich Ebersberg denkbar knapp im 7m Werfen durch und war nun unser Gegner im Kampf um den Turniersieg.

Und es war tatsächlich wieder ein spannendes Spiel, in dem sich unsere Jungs einen harten Kampf um den Sieg lieferten. Nach dem langen Wochenende holten alle Spieler die letzten Körner aus sich heraus und trotz eines Rückstandes drehten wir das Spiel und gewannen am Ende mit 19:18 – was für eine Krönung für die diesjährige Saison.

Der gewonnene Pokal wird nun in der Halle in Schwabhausen in der Vitrine platziert und uns immer an diese tolle Saison erinnern, in der wir zwar leider die Qualifikation vergeigt haben und damit in der Bezirksklasse starten mussten, die wir aber dann verlustpunktfrei gewannen. Dann der erste Turniersieg beim dritten Start des Turniers in Ebersberg mit einer Mannschaft, die sich unterstützt, sich gegenseitig hilft und alle Jungs erfolgreich gemacht hat.

Vielen Dank an den Verein, der einen Großteil der Kosten für das Wochenende übernommen hat und Gratulation auch an die beiden Mannschaften der wD und wB, die hoffentlich auch viel Spaß in Ebersberg hatten.

Nun trennen sich die Wege einiger Spieler. Ein paar Jungs gehen nach Indersdorf, einige bleiben altersgerecht in der C-Jugend und der Großteil spielt im Zusammenschluss mit dem ASV Dachau in der mB entweder in der Bezirksliga oder Bezirksoberliga.

Wir wünschen allen Spielern viel Glück und Erfolg für ihre handballerische Zukunft - bleibt gesund und behaltet Euren Teamgeist dabei.

Viele Grüße, euer Trainer"

An dieser Stelle wollen wir auch den beiden Trainern des Teams Ute und Dirk ein dickes Dankeschön für ihr großes ehrenamtliches Engagement aussprechen. Es ist schön zu sehen, wenn sich der tägliche Einsatz in sportlichen Erfolg umsetzt.

UNSERE BEREICHE
SCHLAGWÖRTER
ZEITPUNKTE

BREITENSPORT - BALLSPORT - FITNESS - ERNÄHRUNG - WINTERSPORT - SCHLÄGERSPORT - CARDIO- & GROUPFITNESS - KAMPFSPORT - GESELLIGKEIT

© 2017-2020 by TSV Schwabhausen 1929 e.V.                                                                                                                    IMPRESSUM      DATENSCHUTZ       KONTAKT