1. AH: MEISTER in der Kreisliga 2019

Nach einer durchwachsenen Saison 2018 (Zweiter) ging es erst einmal darum die Dachauer Spielgruppe zu retten. Nachdem zwei Mannschaften nach der Saison die Liga verlassen hatten, stand die Dachauer AH-Spielgruppe vor dem Aus. Bis Mitte Januar war nicht klar in welcher Liga wir 2019 auflaufen würden. Durch die Initiative der SG Schwabhausen/Erdweg (besonders durch Markus „Schaffe“ Hörmann) konnte die Dachauer Gruppe gerettet werden.

Wir waren mit einem neuem Trainer-Trio (Markus Hörmann, Thomas Manhart, Herbert Dittrich) voll motiviert und von Anfang an auf die Meisterschaft fokussiert.

Nach zwei Spieltagen schien das Ziel Meisterschaft allerdings schon abgehakt zu sein.

Am ersten Spieltag wurden uns die drei geholten Punkte am „grünen Tisch“ wegen fehlenden Stempeln auf den Gastspieleranträgen wieder abgenommen und am zweiten Spieltag gab es eine verdiente 0:3 Klatsche gegen den direkten Konkurrenten aus Karlsfeld.

In den nächsten fünf Spielen konnte die 1.AH jedoch fünf Siege einfahren und da auch Karlsfeld überraschend Punkte liegen ließ, konnte im Rückspiel in Karlsfeld sogar die Tabellenführung übernommen werden. Dies taten wir dann auch eindrucksvoll mit einem 4:0 Sieg, der uns auch noch den direkten Vergleich sicherte. Am drittletzten Spieltag hatten das Team die Vorentscheidung im Heimspiel gegen Dachau 65 auf dem Fuß. Leider kassierten wir mit dem Schlusspfiff noch den Ausgleichstreffer zum 1:1. Somit blieb es spannend bis zum letzten Spieltag. Die Mannen der 1.AH der Spielgemeinschaft Schwabhausen/Erdweg hatten es aber immer noch selbst in der Hand, mit einem Sieg im letzten Spiel zu Hause gegen Türk Dachau die Meisterschaft zu sichern.

Die Vorfreude auf das „Endspiel“ in Schwabhausen gegen Türk Dachau war groß. Sehr zur Freude der AH`ler waren auch etliche Zuschauer gekommen, darunter die komplette erste Mannschaft des TSV Schwabhausen. Nach einem etwas holprigen Start, mit einigen guten Torchancen für die Gäste, konnten die Hausherren zum richtigen Zeitpunkt ihre ersten Chancen gleich nutzen und mit 3:0 in die Halbzeit gehen. Trotz der komfortabel scheinenden Führung blieb es aufgrund eines nicht aufgebenden starken Gegners spannend bis zum Schluss. Letztendlich konnte die SG aber den Sieg mit 4:1 über die Zeit retten und am Ende die verdiente Meisterschaft der Senioren A in der Kreisliga Dachau bei dem ein oder anderen Bier ausgelassen feiern.

UNSERE BEREICHE
SCHLAGWÖRTER
ZEITPUNKTE

BREITENSPORT - BALLSPORT - FITNESS - ERNÄHRUNG - WINTERSPORT - SCHLÄGERSPORT - CARDIO- & GROUPFITNESS - KAMPFSPORT - GESELLIGKEIT

© 2017-2020 by TSV Schwabhausen 1929 e.V.                                                                                                                    IMPRESSUM      DATENSCHUTZ       KONTAKT