FUSSBALL beim TSV



Bericht der Abteilung: Fußball

Abteilungsleiter: Thomas Schwaiger

Verfasser: Thomas Schwaiger, Herbert Dittrich, Bernd Battermann, Dirk Borsbach, Sepp Pfeil


Liebe Sportfreunde,


aktuell stellt der TSV Schwabhausen 23 Fußballmannschaften im Jugend- und Seniorenbereich. Im Jugendbereich sind derzeit 19 Mannschaften unter der Leitung von Bernd Battermann und Dirk Borsbach aktiv. Hier wird der erfolgreiche Grundstein für unsere Herrenmannschaften gebildet. Dies zeigt sich vor allem durch die seit Jahren fließende Eingliederung junger Spieler in den Erwachsenenbereich.


In der vergangenen Saison 2018/19 hat unsere Erste Herrenmannschaft den 9. Tabellen- platz in der Kreisklasse München I erreicht. Die Mannschaft wurde, wie bereits im Vorjahr, von Marco Unruh trainiert.

Trotz des enormen Verletzungspechs zu Beginn der aktuellen Runde, konnte man mit 6 Punkten aus den ersten vier Spielen der Saison 2019/20 starten und steht somit auf dem 7. Tabellenplatz (Stand 19.09.2019).


Unsere Zweite Herrenmannschaft erreichte in der abgelaufenen Saison 2018/19 noch den 6. Tabellenplatz in der B-Klasse München I. Die Mannschaft um Spielertrainer Stephan Max konnte sich durch wichtige Siege gegen Ende der Rückrunde aus dem Abstiegskampf befreien und noch einige Plätze in der Tabelle vorrücken.

In der aktuellen Saison 2019/20 steht man nach vier Spieltagen mit 7 Punkten aktuell auf dem 4. Tabellenplatz (Stand 19.09.2019).


Im Namen der gesamten Abteilungsleitung möchte ich mich bei allen Trainern, Betreuern und Helfern für die Unterstützung und die Zusammenarbeit bedanken.


Ganz recht herzlich bedanken möchten wir uns auch bei Bernd Battermann und Dirk Borsbach, die als Leiter der Jugendabteilung im Herbst 2019 zurücktreten werden.


Sportliche Grüße

Thomas Schwaiger, Leiter Fußballabteilung TSV Schwabhausen 1929 e.V.



Bericht Fußball-Junioren/-innnenabteilung


In der am 15.09.2018 begonnen Saison 2018/19 hatte der TSV Schwabhausen mit folgenden Junioren- und Juniorinnen Mannschaften im Kreis München und Zugspitz am Verbandsspielbetrieb teilgenommen:


Großfeld (11:11)> A-, B-, C- Junioren (SG mit Erdweg), B- und C- Juniorinnen (SG mit Röhrmoos)

Verkleinertes Großfeld (9:9)> D1- bis D4- Junioren; D- Juniorinnen (SG mit Röhrmoos


Kleinfeld (7:7)> E- Junioren; E- Juniorinnen (SG mit Röhrmoos), F1- und F2- Junioren

FUNino- Festival (3:3)> in der Regel mit 2 Mannschaften Jahrgang 2012

Hier beträgt das Spielfeld ca. 20x30m und es wird auf 4 Tore (ohne Torwart) gespielt


Eins von mehreren FairPlay-Auftaktturnieren der U8 (FORmino) im Kreis München fand am 15.09.2018 mit 13 Mannschaften in Schwabhausen statt.


In der abgelaufenen Saison 2018/19 konnten von den Fußballjunioren/innen zusammen mit ihren SG-Partnern wieder einige Erfolge erspielt werden.


Juniorinnen:

>SG Röhrmoos/Schwabhausen B wurde Meister bei den U17-Juniorinnen Kreisliga 01 und ist aufgestiegen in die Bezirksliga

>SG Röhrmoos/Schwabhausen C wurde Meister in der U15- Juniorinnen Bezirksoberliga


Junioren:

>Schwabhausen D2 wurde Meister in der U13 (JgL) West 06 RR Kreis München

Merkur CUP (weltgrößte E-Turnier)

>SG Röhrmoos/Schwabhausen E-Juniorinnen erreichten das Finale in Unterhaching

BFV Hallenmeisterschaft (Futsal)

>SG Röhrmoos/Schwabhausen C wurden Obb.-Meister und Bayerischer Hallenmeister bei den U15- Juniorinnen. Bei der Süddeutschen Hallenmeisterschaft erreichten sie den 4. Platz


Ein großer Erfolg für die Juniorenabteilung war wieder der MUC Airport CUP, gesponsert vom Flughafen München, der zum Abschluss der Saison auf unserem Sportgelände ausgerichtet wird.


In der am 14.09.2019 begonnen Saison 2019/20 ist der TSV Schwabhausen bei den Juniorinnen und Junioren mit 19 Mannschaften im Spielbetrieb, davon nehmen 3 an FUNino-Festivals teil.

Als neuer SG-Partner bei den Junioren ist der TSV Bergkirchen dazu gekommen


Hier spielen die Mannschaften:


SG Röhrmoos/Schwabhausen B-Juniorinnen> U17- Juniorinnen BZL

SG Röhrmoos/Schwabhausen C-Juniorinnen> U15- Juniorinnen BOL

SG Röhrmoos/Schwabhausen D-Juniorinnen> U13- Juniorinnen KL02

SG Röhrmoos/Schwabhausen E-Juniorinnen> U11- Juniorinnen KF02

SG Erdweg/Schwabhausen A- Junioren> U19 (A-Jun) West 03

SG Erdweg/Schwabhausen B1-Junioren> U17 (B-Jun) West 04

SG Erdweg/Schwabhausen B2-Junioren> U17 (B-Jun) West 05

SG Schwabhausen/Erdweg/Bergkirchen C1- Junioren> U15 (JgL) West 01

TSV Schwabhausen C2- Junioren> U14 (JgL) Kreisliga

SG Schwabhausen/Erdweg/Bergkirchen C3- Junioren> U14 (JgL) West 01

TSV Schwabhausen D1- Junioren> U13 (Jgl) Kreisklasse

SG Bergkirchen/Schwabhausen D1- Junioren> U13 (Jgl) West 01

SG Bergkirchen/Schwabhausen D2- Junioren> U12 (Jgl) West 01

TSV Schwabhausen E- Junioren> U10 (E-Jun) West Elch

TSV Schwabhausen F1- Junioren> U9 (F-Jun) West Fisch

TSV Schwabhausen F2- Junioren> U8 (F-Jun) West Alligator

F3-, F4- und G-Junioren spielen FUNino Festival


Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg in der neuen Saison 2019/20.


Zum Abschluss möchten wir uns beim Hauptverein, der Fußballabteilung, bei den Trainern, Betreuern und Allen herzlich bedanken, die jederzeit mit Rat und Tat für die Fußballjunioren zur Verfügung stehen. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Spreng Sepp.


Jugendleitung

Bernd Battermann und Dirk Borsbach


1. AH - Jahresrückblick:


Nach zwei Spieltagen schien das Ziel Meisterschaft allerdings schon abgehakt. Am ersten Spieltag wurden uns die drei geholten Punkte am „grünen Tisch“ wegen fehlenden Stempeln auf den Gastspieleranträgen wieder genommen und am zweiten Spieltag gab es eine verdiente 0:3 Klatsche gegen den direkten Konkurrenten aus Karlsfeld. In den nächsten fünf Spielen konnten wir fünf Siege einfahren. Da auch Karlsfeld überraschend Punkte liegen ließ, konnten wir im Rückspiel in Karlsfeld sogar die Tabellenführung übernehmen. Dies taten wir auch eindrucksvoll mit einem 4:0 Sieg, der uns auch noch den direkten Vergleich sicherte. Am drittletzten Spieltag hatten wir die Vorentscheidung im Heimspiel gegen Dachau 65 auf dem Fuß. Leider kassierten wir mit dem Schlusspfiff den Ausgleichstreffer zum 1:1. Somit blieb es spannend bis zum letzten Spieltag. Wir hatten es aber immer noch selbst in der Hand, uns mit einem Sieg gegen Türk Dachau die Meisterschaft zu sichern.


Die Vorfreude auf das „Endspiel“ zu Hause gegen Türk Dachau war groß. Uns hat es sehr gefreut, dass auch einige Zuschauer da waren, darunter die komplette erste Mannschaft des TSV. Nach einem etwas holprigen Start, mit einigen guten Torchancen für die Gäste, konnten wir zum richtigen Zeitpunkt unsere ersten Chancen gleich nutzen und mit 3:0 in die Halbzeit gehen. Trotz der komfortabel scheinenden Führung blieb es aufgrund eines nicht aufgebenden starken Gegners spannend bis zum Schluss. Letztendlich konnten wir aber den Sieg mit 4:1 über die Zeit retten und die am Ende verdiente Meisterschaft bei dem ein oder anderen Bier feiern.


Herbert Dittrich, Trainer


2.AH – Freizeitwölfe


Auch in diesem Jahr waren (und sind) die AH`ler der Freizeitwölfe sehr erfolgreich. Die gute Stimmung, aber auch die sportlichen Erfolge haben sich herumgesprochen und so konnten in diesem Jahr gleich 5 Neuzugänge vermeldet werden. Neben dem regelmäßigen Mittwochstraining wurden 15 Freundschaftsspiele und 2 Turnierteilnahmen vereinbart.


12 der 15 Freundschaftsspiele sind bereits absolviert, 7 konnten gewonnen werden. Viermal mussten sie sich knapp geschlagen geben. Drei Begegnungen stehen noch aus. Im Übrigen kann das Geschehen rund um die Freizeitwölfe auf der Homepage des TSV zeitnah verfolgt werden.


Sportlicher Höhepunkt war der Sensationssieg der Freizeitwölfe beim Kleinfeldturnier am Samstag den 27. Juli in Ampermoching! Dort gewannen sie sensationell das sehr gut besetzte Kleinfeldturnier um den AH-Waldfrieden Cup 2019 in Ampermoching, der im nächsten Jahr zum 10. Mal ausgetragen wird. Neben den Freizeitwölfen traten vier weitere Mannschaften an, der SV Ampermoching, der Post SV Dachau, die SpVgg Röhrmoos und der SV Weichs. Das ausgeglichene Teilnehmerfeld sorgte für spannende und meist knappe Spiele. Dabei blieben die Freizeitwölfe bei schwülwarmem Wetter in insgesamt 8 Partien ungeschlagen (bei 5 Siegen und 3 Remis). Dies ist umso bemerkenswerter, da der Kader der Freizeitwölfe nur 2 Ersatzspieler umfasste und kein „gelernter“ Torwart zwischen den Pfosten stand. Am Ende mussten sie nur einen Gegentreffer hinnehmen und gewannen dieses Turnier vor dem SV Weichs. Spielstärke, unbändiger Wille und ein unglaublicher Zusammenhalt der kleinen Truppe waren die ausschlaggebenden Kriterien für den ersten Pokalgewinn seit mehr als 20 Jahren!


Ein absoluter Hingucker ist das neue silber- bzw. anthrazitfarbene Trikot der Freizeitwölfe, gesponsert von Mooseder Wohnbau und Clever Contact. Das Trikot des 1860-Ausrüsters und Partner des TSV Schwabhausen, Firma Macron, ist eine komplette Eigenkreation. Beschriftung, Nummern, Vereinsnamen sowie die Vereinslogos sind im Stoff eingearbeitet, es gibt also keine Beflockung. Die sehr erfolgreiche Einweihung der neuen Trikots fand Ende Juli 2019, vor dem gemeinsamen AH-Sommerfest auf der Stockschützenanlage, statt. Knapp 70 Gäste (!) sorgten für eine tolle Atmosphäre und zeigt, dass die Spielgemeinschaft mit der SpVgg Erdweg im AH-Bereich, auch nach mittlerweile 10 Jahren, sehr lebendig ist und bestens funktioniert.


Sepp Pfeil

Sportlicher Leiter der 2.AH „Freizeitwölfe“

UNSERE BEREICHE
SCHLAGWÖRTER
ZEITPUNKTE

BREITENSPORT - BALLSPORT - FITNESS - ERNÄHRUNG - WINTERSPORT - SCHLÄGERSPORT - CARDIO- & GROUPFITNESS - KAMPFSPORT - GESELLIGKEIT

© 2017-2020 by TSV Schwabhausen 1929 e.V.                                                                                                                    IMPRESSUM      DATENSCHUTZ       KONTAKT