TISCHTENNIS beim TSV


Bericht der Abteilung: Tischtennis 20.10.2019

Abteilungsleiter: Helmut Pfeil Verfasser: Helmut Pfeil

Bericht der Tischtennis-Abteilung


Eine erfolgreiche Saison liegt hinter uns und eine hoffentlich ebenso erfolgreiche wird nun folgen.

Neben den ersten 4 Jungen-Mannschaften, die jeweils die Meisterschaft in ihrer Klasse errungen hatten, konnten sich auch noch Damen 4 (in die Regionalliga) und Damen 1 um eine Liga nach oben spielen.

Zum dritten Mal wird unser Damenteam in der 1. Bundesliga an den Start gehen. Seit dem Debut in der 2. Bundesliga Süd im Jahre 1999 spielt unsere Mannschaft nun die 21. Saison ununterbrochen in der 1. oder 2. Bundesliga.


Unsere 1.Mädchenmannschaft und die 1.Jungenmannschaft spielen bereits seit weit über 20 Jahren ununterbrochen in den höchsten beiden Jugendligen und konnten dabei den TSV Schwabhausen 4-mal bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften bestens vertreten (1mal 5.Platz / 2 mal Bronzemedaille / 1mal Deutscher Vizemeister).


In diesem Jahr wurde Luisa Bruch Deutsche Vizemeisterin der Damen aller Verbandsligen.

Lena Kramm ist im Behindertensport seit Jahren in Europa und der Welt in der absoluten Spitze etabliert. Kürzlich holte sie mit ihrer Partnerin die Team-Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Helsingborg.


Laura Tiefenbrunner, die zu unserem Erstligateam gehört, erkämpfte durch eine tolle Teamleistung mit der Jugend-Nationalmannschaft den Europameister-Titel.


Herzlichen Glückwunsch zu all diesen hervorragenden Erfolgen.


Damit eine derart lange und erfolgreiche Dauer sowohl im Spitzensport als auch im Jugendsport, aber auch im Senioren-, Behinderten- und Breitensport möglich gemacht werden kann, müssen viele einzelne Rädchen ineinandergreifen und alles in Bewegung halten.


Logistisch konnten und können wir uns immer auf die Mithilfe vieler Helfer verlassen. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen aller Tischtennis´ler für die hervorragende Unterstützung der Eltern, Freunde und Mitglieder unserer Abteilung bedanken.


In der neuen Erstligasaison werden wir etwas näher zusammenrücken. Für die Heimspiele werden wir nämlich die Empore nicht mehr verwenden. Alle Zuschauer und auch der komplette Thekenbereich werden nach unten in die Halle verlegt. Das sorgt für mehr Nähe zur Mannschaft und die Zuschauer können unser Team noch besser unterstützen.


Den Erfolg dieser Veränderung konnten wir beim Auftakt gegen den oberbayerischen Konkurrenten aus Kolbermoor schon sehen: Knapp 200 Zuschauer direkt an den Tischen schufen eine einmalige Stimmung, die sicher mit dazu beigetragen hatte, dass wir dem großen Favoriten fast die Suppe versalzen hätten und fast eine Punkteteilung erreicht hätten.


Wir sind in der 1.Liga angekommen und werden die Punkte für den Klassenerhalt sicher gegen unsere direkten Konkurrenten erkämpfen können

.

Nicht zuletzt haben auch unsere Sponsoren einen großen Anteil an unseren Erfolgen. Auch bei ihnen allen möchte ich mich recht herzlich für die teilweise schon viele Jahre dauernde Unterstützung bedanken.


Der Kreis schließt sich: Sabine Winter, die vor 14 Jahren zu uns kam und bei uns zur Nationalspielerin ausgebildet wurde, ist nach sieben Jahren nun wieder zurückgekehrt.


Und wenn alle Tischtennisfreunde neben den Spielen unseres Erstligateams auch mal bei unseren Jugendmannschaften und den Bezirksliga-Mannschaften vorbeischauen, dann schließt sich auch dieser am Textanfang geöffnete Kreis.


In diesem Sinne: Wir freuen uns alle, euch bei unseren Heimspielen als Zuschauer begrüßen zu dürfen. Bis bald also in unserer Heinrich-Loder-Halle.


Pfeil Helmut

Abteilungsleiter

UNSERE BEREICHE
SCHLAGWÖRTER
ZEITPUNKTE

BREITENSPORT - BALLSPORT - FITNESS - ERNÄHRUNG - WINTERSPORT - SCHLÄGERSPORT - CARDIO- & GROUPFITNESS - KAMPFSPORT - GESELLIGKEIT

© 2017-2020 by TSV Schwabhausen 1929 e.V.                                                                                                                    IMPRESSUM      DATENSCHUTZ       KONTAKT