OLYMPISCHE BEGEISTERUNG: TSV als Gastgeber des 8. Oberbayerischen Juniorenpokals des BTV


Schon beim Betreten des Sportgeländes des TSV Schwabhausen am 12. Oktober wusste man, dass es ein großartiger Tag mit vielen Emotionen werden würde. Bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen waren insgesamt 14 Vereine aus ganz Bayern mit deren Nachwuchs- und Kindergruppenmannschaften am Start.

Fast 400 Turnerinnen und Turner im Alter zwischen 8 und 16 Jahren in 33 Mannschaften kämpften in den Disziplinen Tanzen, Turnen, Singen, Laufen, Werfen und einer Überraschungsaufgabe um den Pokal.

"Total begeistert von der Leistung“ war Bürgermeister Josef Baumgartner, der gemeinsam mit dem Schirmherrn und Bezirkstagspräsidenten Josef Mederer und dem Vorsitzenden des Vorstands des TSV Willi Jais bei der Siegerehrung die Pokale und Urkunden überreichen durfte.

Stolz über ihre persönlichen Leistungen und dennoch enttäuscht über den knapp verfehlten 3. Platz, zeigten sich die Turn-Minis mit ihren Trainerinnen Lara und Fenja Breithaupt vom TSV Schwabhausen (KGW 2) mit 27,68 Punkten. Damit lagen sie nur wenige Hundertstel-Punkte hinter der Mannschaft vom SV Odelzhausen 1 und TV Markt Schwaben (jeweils 2. Platz mit 27,85 Punkten). Der erste Platz ging an den SV Odelzhausen 2 mit 29,33 Punkten.

Aber auch die Turn-Kids 1+2 (KGW 1) und Turn-Stars (TGW) vom TSV Schwabhausen gaben alles und begeisterten mit ihren grandiosen Darbietungen nicht nur ihre Trainerinnen, Renate End und Sybille Sauer, sondern auch das gesamte Publikum mit über 100 Zuschauern. Sie erreichten in der Wettkampfgruppe 1 den 5. Platz und in der Wettkampfgruppe 3 den 10. und 11. Platz. Der Pokal ging an die Mannschaft vom TSC Odelzhausen (Nachwuchsgruppe 1), SSC Landau (Nachwuchsgruppe 2), TSV Allach (KGW 1) und SV Odelzhausen (KGW 2).

Mit Charme und Blumen bedankte sich Sergio Ribeiro, Bezirksjugendleiter Oberbayern beim BTV , im Namen des Bezirks bei der Abteilungsleiterin Turnen (TSV Schwabhausen) Martina Breithaupt und Beate Schmalzbauer für die „grandiose“ Durchführung und Organisation dieses Wettbewerbs. Die sportliche Begeisterung und Freude bei allen zeigte, dass tatsächlich nur Sieger unterwegs waren, egal welcher Platz am Ende belegt wurde. Ein Saisonabschluss wie bei den Olympischen Spielen.

Elisabeth Wingenter für die Turnabteilung des TSV Schwabhausen

Quelle:

  • Dachauer Nachrichten Roswitha Hölt vom 19.10.2019,

  • Turnabteilung TSV Schwabhausen

UNSERE BEREICHE
SCHLAGWÖRTER
ZEITPUNKTE

BREITENSPORT - BALLSPORT - FITNESS - ERNÄHRUNG - WINTERSPORT - SCHLÄGERSPORT - CARDIO- & GROUPFITNESS - KAMPFSPORT - GESELLIGKEIT

© 2017-2020 by TSV Schwabhausen 1929 e.V.                                                                                                                    IMPRESSUM      DATENSCHUTZ       KONTAKT