AB 3. APRIL: SPORT WIEDER OHNE EINSCHRÄNKUNG

Das neu gefasste Bundesinfektionsschutzgesetz erlaubt ab dem 3. April 2022 grundsätzlich nur noch sogenannte „Basisschutzmaßnahmen“ in bestimmten Bereichen. Weitergehende Maßnahmen sind nur unter engen Voraussetzungen nach der sogenannten Hotspotregelung möglich. Die Bayerische Staatsregierung hat angekündigt, diese Hotspotregelung vorerst nicht anzuwenden.


Für den Sport in Bayern und somit auch beim TSV Schwabhausen 1929 bedeutet das:


Keine Einschränkungen mehr!




Diese erfreuliche Nachricht bedeutet jedoch nicht, dass die Corona-Pandemie überwunden ist. Nach wie vor ist es empfohlen, die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen wie Mindestabstand und das Tragen von medizinischen Gesichtsmasken in geschlossenen Räumen weiter einzuhalten. Diese Empfehlung und weiterführende Basisschutzmaßnahmen werden in der 16. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geregelt. Diese tritt zum 3. April 2022 in Kraft und gilt bis einschließlich 30. April 2022.

Wir werden somit die Zutrittsbeschränkungen zu unserem Vereinsheim aufheben und auch die Umkleiden und Duschen wieder vollumfänglich freigeben. Die entsprechenden Hinweise werden bis spätestens Montag entfernt. Trotzdem bitten wir euch verantwortungsvoll und umsichtig mit dem aktuellen Infektionsgeschehen, dass immer noch Spitzenwerte ausweist, umzugehen. Die Pandemie ist noch nicht vorbei.

Das wir TSVler das können, haben wir in den letzten beiden Jahren bewiesen. Personen die coronaspezifische Symptome aufweisen dürfen weiterhin das Sportgelände nicht betreten. Wir weisen vorsorglich auch darauf hin, dass weiterhin die staatlichen Quarantäne- und Isolations-Regelungen gelten. Also liebe Mitglieder: geht’s wieder zum TSV und macht's Sport. Viel Spaß!


Euer Vorstand

UNSERE BEREICHE
SCHLAGWÖRTER
ZEITPUNKTE